Nacht-Anruf-Sammel-Taxi im Landkreis Coburg startet!

Am 24.08.2018 ist es soweit: Das auf Antrag des Jugendbeauftragten Kanat Akin beschlossene Nacht-Anruf-Sammel-Taxi im Landkreis Coburg bietet in den Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag, sowie vor den meisten Feiertagen eine späte Heimfahrtmöglichkeit aus der Stadt Coburg in die Städte und Gemeinden im Landkreis Coburg.

Jeweils um 0.30 Uhr und 2.30 Uhr wird in Richtung Itzgrund, Großheirath, Untersiemau, Grub a. F., Ebersdorf b. C., Sonnefeld, Weidhausen, sowie Rödental und Neustadt gefahren. In Rödental und Neustadt werden allerdings nicht die Ortschaften angefahren, die entlang der Buslinie 8312 von Coburg nach Sonneberg liegen. Rödental Oeslau, Mönchröden, Haarbrücken und Neustadt b. Coburg werden in den Nachtstunden weiterhin vom Bus bedient.

Die genannten Ortschaften bilden den Fahrtbereich A.

Jeweils um 1.30 Uhr und 3.30 Uhr werden die oberen Dörfer im Lautertal bedient, sowie Meeder, Bad Rodach, Weitramsdorf und Seßlach. Diese Orte bilden den Fahrtbereich B.

Für Dörfles-Esbach, Niederfüllbach, Ahorn und Unter- und Oberlauter verkehrt wie bisher das Anruf- Sammel-Taxi im Stadtbusbedienungsbereich. Mehr dazu: AST Stadt Coburg.

Die Fahrt kostet unabhängig vom Ziel pro Person 5,- Euro. Es ist zwingend eine telefonische Anmeldung der Fahrt unter 09561/749 1455 erforderlich; und zwar mindestens eine Stunde vor der gewünschten Fahrt.

Die Fahrten können ab ZOB, Post oder Ketschenanger bestellt werden und stehen für Jedermann zur Verfügung, solange die Fahrten nicht bereits ausgebucht sind. Eine rechtzeitige Anmeldung wird daher empfohlen. Als Ziel kann die gewünschte Adresse angegeben werden.

Da es sich um Sammelfahrten handelt, kann es sein, dass sich mehrere Personen ein Taxi teilen und ggf. nicht der direkte Weg zum Ziel gefahren wird. Der letzte Fahrgast quittiert dem Fahrer/der Fahrerin die durchgeführte Strecke und Fahrt.

Mit dem Angebot will der Landkreis sicherstellen, dass auch ohne eigenes Auto eine sichere Heimfahrt für alle Bürgerinnen und Bürger möglich wird. Das Angebot steht grundsätzlich jedem offen. Weitere Information findest Du auf www.ast-coburg-land.de.


 

Bildquellenangabe: RainerSturm / pixelio.de

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

    Archive

    Kategorien

    Meta